Die Mainzer Allgemeine Zeitung berichtet über die Jägergarde

So langsam kommt die Sache ins Rollen. Heute erschien ein gar nicht so kleiner Artikel in der Allgemeinen Zeitung.

az-k

Gut, “unser” Generalfeldmarschall ist ja mit 2,04m ja auch nicht so klein, das muss natürlich dargestellt werden.

Der Presserummel kommt “uns” natürlich entgegen, sagt er doch aus, dass “wir” es durchaus ernst meinen mit der Garde und nicht nur aus Witz beim Neujahresumzug mitgelaufen sind.

Wir können uns z.B. vorstellen bei diversen Fastnachtssitzungen das Präsidium zu eskortieren. Die erste Eskortenanfrage haben “wir” bereits zugesagt, am kommenden Freitag werden “wir” bei der Landsknechtsitzung der Jokus Garde das erste Mal eskortieren. Für weitere Anfragen sind “wir” offen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.