Erneuter Dreh für den SWR

Heute war erneut das Fernsehen bei der Jägergarde.

Landesschau

Diesmal war es ein größeres Team mit 4 Personen. Kameramann, Beleuchter, Redakteur und Auszubildender für den Ton. Es wird wohl ein Beitrag von vielleicht so 2,5 Minuten, ebenfalls für die Landesschau Rheinland-Pfalz. Der Sendetermin steht noch nicht fest, wahrscheinlich wird das aber noch innerhalb dieser Woche gesendet.
2,5 Minuten Beitrag – das bedeutet 2 Stunden Dreh. Einige Einstellungen immer und immer wieder drehen. Entweder, um das aus verschiedenen Perspektiven zu haben, oder weil im Hintergrund ein Bus lautstark durchs Bild fuhr oder ein Passant herumgekaspert hat.
Mal sehen, was dabei herauskommt. Der SWR ist ja immer so nett, die Beiträge in der Mediathek zur Verfügung zu stellen und zu erlauben, diese auch in der Homepage einzubinden. “Wir” werden den Beitrag, sobald er online ist, hier veröffentlichen.
Lustiges Detail: Die Redaktion meinte, das Filmteam sollte versuchen, dass kein Jägermeister im Beitrag zu sehen ist. Schwieriges Unterfangen, denn “unsere” Geschäftsstelle ist das private Jägermeister-Museum (Wohnzimmer) unseres Generalfeldmarschalls. Die Verbindung zu den 56 Kräutern kommt ja nicht etwa dadurch, dass das eine geplante Marketingaktion ist, sondern daher, dass “unser” Generalfeldmarschall seit Jahrzehnten alles zum Thema Jägermeister sammelt und so zwei Leidenschaften miteinander verbunden hat…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.