Die Jägergarde bekommt den offiziellen Segen der Jägermeister SE

Die ersten Jahre der Jägergarde haben ich zugegebener Weise einfach die Marke Jägermeister auf der Uniform gehabt in der Hoffnung, dass das für die Firma in Ordnung ist. Schließlich machen ich Werbung für das Getränk und bin auch durch meinen Jägermeister Sammlerblog eng mit der Firma verbunden. Und ich stand ja auch schon für Jägermeister vor der Kamera.


Hiermit bekommst du die Erlaubnis die Wortmarke für deine Uniform und deine Auftritte zu nutzen, unter der Voraussetzung die Marke Jägermeister nicht zu verunglimpfen bzw. zu schädigen.

Sollten die Marke durch Fehlverhalten bzw. mutwillige Diskreditierung beschädigt werden, behalten wir uns vor, das Nutzungsrecht der Wortmarke wieder zu entziehen.

Davon gehen wir aber natürlich zu diesem Zeitpunkt auf Grund unserer bisherigen sehr guten Partnerschaft nicht aus.

Brand Manager
Mast-Jägermeister SE

Engstirnig juristisch gesehen ist das natürlich etwas wackelig. Aber dieser Zustand ist Geschichte. Die Jägergarde hat den offiziellen Segen der Jägermeister SE, Wolfenbüttel.

Die Jägergarde ist weiterhin eine private Organisation und keine gesteuerte Marketingaktion der Jägermeister SE. Aber es ist schön, als Freund der Marke auch offiziell das Logo tragen zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.